Hotel Elephant, a Luxury Collection Hotel, Weimar

4.5 (130 Bewertungen)

Markt 19, Weimar, 99423, Deutschland   •   Lokale Uhrzeit:     •  Telefon: +49 3643 802 0   •   Impressum & Datenschutz  

4.5

Historisches Hotel Weimar - aus der Chronik des Elephanten

Geschichte des Hotel Elephant - Historisches Hotel in Weimar

Ein Haus voller Tradition, Gastlichkeit und Geschichte(n) - seit 1696

Seit 1696 bewährt sich das Hotel Elephant, Weimar als Ort der gehobenen Gastlichkeit. Bereits seit 1547 gibt es das Gebäude, als Weimar in der Renaissance die Residenz der ernestinischen Fürsten war. Zu dieser Zeit entstand auch der imposante Marktplatz. Am 17. Februar 1696 erhielt Christian Andreas Barittig, der fürstliche Mundschenk und Wirt des „Schwarzen Bären“, von Herzog Wilhelm Ernst die Erlaubnis, eine Gastwirtschaft mit dem Namen „Zum Elephanten“ zu betreiben. Im Laufe der folgenden Jahrhunderte war der „Elephant“ als Poststation in Weimar bekannt, aber  bereits in der klassischen Zeit sowie im 19. Jahrhundert zählte das „Elephant“ Hotel Weimar zu den meistbesuchten Lokalitäten der Stadt. Unter den illustren Stammgästen war auch Goethe, der dort seinen Madeira schlürfte und seinen 80. Geburtstag feierte. Die Gästeliste umfasste noch weitere klingende Namen, darunter Felix Mendelssohn-Bartholdy, Clara Schumann, Richard Wagner, Franz Grillparzer, Leo Tolstoi, Friedrich Hebbel, Franz Liszt, Anton Rubinstein, Hans Christian Andersen und viele mehr.

"Es ist mir eine Ehre und Freude, mich nach der Wiedereröffnung als erster Gast des Hauses in dieses Buch einzutragen.“

Gästebucheintrag von Thomas Mann, 14. Mai 1955

Weimar Hotel Geschichte Hotel Elephant

Gute und schlechte Zeiten

1893 modernisierte Paul Leutert das historische Hotel. Mit 50 neuen Betten, kaltem und warmem Fließwasser sowie exzellenter Gastronomie wurde der „Elephant“ zum besten Hotel Weimars. Nach der Gründung des Staatlichen Bauhauses Weimar 1919 weilten Walter Gropius und Alma Mahler hier zu Besuch, auch Thomas Mann setzte dem Hotel in Weimar in seinem 1939 im amerikanischen Exil erschienen Roman „Lotte in Weimar“ ein Denkmal. In der dunklen Geschichte des Hotel Elephant Weimar wohnte Adolf Hitler mehrere Male hier und nutzte das Hotel als Parteizentrale. Er war es auch, der das historische Hotel abreißen ließ – die Errichtung eines neuen Hotels, das mit modernen Bädern ausgestattet war, erfolgte nach Entwürfen des Architekten Hermann Giesler.

Weimar Hotel - Geschichte im Hotel Elephant

Aufbruch in eine neue Ära

Nachdem das Hotel nach dem Krieg ausschließlich vom russischen Militär und als Internat für Russischlehrer genutzt worden war, begann ab 1955 eine neue Ära für das Hotel Elephant Weimar. Keinem Geringeren als Thomas Mann war es anlässlich der Verleihung des Schillerpreises  zu verdanken, dass das Hotel Elephant Weimar am 16. Mai 1955 wieder eröffnet wurde und seine ursprüngliche Nutzung zurück erhielt. Thomas Mann trug sich auch als Erster ins neue Gästebuch ein. Ab 1966 wurde das Hotel Elephant Weimar zu einem Interhotel, im Jahre 1991 übernahm die Flamberg Hotels GmbH aus München das Management. Nach der Wende wurden alle 102 Zimmer und Suiten sowie die Restaurants geschmackvoll renoviert und mit zeitgenössischer Kunst ausgestattet. Im Jahr nach seinem 300. Geburtstag 1996 erfolgte die Eingliederung des „Elephanten“ in die Kempinski Hotels.

Weimar Hotel Geschichte

A Luxury Collection Hotel

Im Jahr 2000, nach dem Erwerb durch die Schörghuber Unternehmensgruppe, wurde das Hotel Elephant Teil der renommierten Marke “The Luxury Collection”. In den folgenden Jahren entstanden neue Suiten, eine größere Lobby sowie eine neue Bar im Art déco Stil und mit Bauhauselementen. Insgesamt verfügt das Hotel über 99 Zimmer, sechs davon sind Themen-Suiten, die nach berühmten Gästen des Hauses benannt wurden. In allen Epochen waren berühmte Persönlichkeiten zu Gast im Hotel Elephant, beispielsweise Walter Gropius, Thomas Mann, Angela Merkel, Ursula von der Leyen, Gerhard Schröder, Armin Mueller-Stahl, Iris Berben, Udo Lindenberg, Sting, Joe Cocker, John le Carré, Hellen Mirren, Wolfgang Siebeck und viele mehr. Seit 2003 wird das Gourmetrestaurant Anna Amalia – seit 1993 unter Leitung von Chefkoch Marcello Fabbri – jedes Jahr mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und zählt zu den renommiertesten Genussadressen Thüringens.

Gelebte Geschichte

Seit Jahrhunderten besticht das Hotel am Markt als Ort der Begegnungen von prominenten Weimarer Bürgern, Familien und Touristen ebenso wie von Künstlern, Politikern, Wissenschaftlern und Unternehmern. Das Hotel Elephant vergegenwärtigt exemplarisch und in verdichteter Form die hellen und dunklen Seiten der deutschen Geschichte. Am 17. Februar 2017 feierte das Hotel seinen 321. Geburtstag. Wir laden alle Gäste ein, uns auch weiterhin auf unserem Weg durch die Geschichte zu begleiten – im Hotel Elephant Weimar, dem traditionsverpflichteten Haus im Zentrum der Klassikerstadt.

Weimar Hotel Geschichte Hotel Elephant Weimar

Important Message

Close